Home
Umgebung
Freizeitangebote
Wissenswertes
40 Jahre KCW - 2006
50 Jahre KCW - 2016
Mitgliederbereich
Flyer und QR-Codes
Preise
Zu Verkaufen!
Diashow KCW-Platz
Diashow Saarbacher
Diashow Jahreszeiten
Interessante Links
Haftungsausschluss
Impressum/Kontakt
Kontakt-Formular
Gästebuch
So finden Sie uns
Links

 Wissenswertes


Die Vogesen und der Wasgau

Die Vogesen und der Wasgau sind die allgegenwärtigen Namen der Mittelgebirgslandschaft, die die Gegend hier prägt.

Wasgau ist der Name für den südlichen Teil des Pfälzer Waldes an der Grenze zum französischen Elsass. Dort setzt sich der Wasgau in den Vogesen (frz. Les Vosges) fort.

Der Wasgau und die Vogesen haben sprachlich den gleichen Ursprung.


  

Der Schöntalweiher ( auch Lagerweiher )

Der Schöntalweiher befindet sich am Nordrand der Gemeinde Ludwigswinkel und hat seinen Namen durch den Ortsteil Schöntal. Die Westseite des Weihers ist Naturschutzgebiet. Am Schöntalweiher waren früher französische Besatzungssoldaten untergebracht. Daher rührt der Ausdruck Lagerweiher, obwohl der Badesee erst während des 2. Weltkrieges aufgestaut wurde.
 



 Der Teufelstisch

Der Teufelstisch bei Hinterweidenthal ist ein Buntsandsteinfels, der an die Form eines Tisches erinnert. Durch Erosion wurden die weichen Teile abgetragen, während der „Fuß“ übrig blieb. Im Dahner Felsenland kommen solche bizarr geformte Felsenformationen recht häufig vor. Auf alten Ansichtskarten und Bildern ist auf der Tischplatte eine große Kiefer zu sehen, die einem Gewitter mit Hagel zum Opfer fiel. Eine jüngere, kleine Kiefer steht heute immer noch und wird in Zukunft wohl den Platz der älteren einnehmen. 

 


Der Trifels

Trifels ist der Name sowohl für die Felsenburg oberhalb der Stadt Annweiler, als auch für den dreifach geteilten Buntsandsteinfelsen und heißt soviel wie „dreifacher Fels“. Neben dem Berg, auf dem sich die Burg Trifels befindet gibt es noch zwei weitere Berge, deren Burgen allerdings nur noch Ruinen sind. Die Ansicht der drei Berge stellt das Wahrzeichen von Annweiler dar. In der Burg Trifels soll der englische König Richard Löwenherz auf dem Rückweg von einem Kreuzzug gefangen gehalten worden sein.

 


 

Beide Sehenswürdigkeiten (Teufelstisch und Trifels)

führt unser Club in seinem Logo.

Vom "unserem" Saarbacher Hammer aus bis nach Hinterweidenthal

sind es 13 und bis nach Annweiler sind es 38 Kilometer.